Autobahnen und Straßen
Die Verwendung moderner Technologien und progressiver Lösungen ist für den Staat die einzige Art Probleme, welche durch die wachsende Verkehrsintensität verursacht werden, schnell und effektiv zu lösen, durch eine gute und entwickelte Infrastruktur kontinuierliches Wirtschaftwachstum zu sichern und gleichzeitig sowohl kommerziellen, als auch nichtkommerziellen Benutzern zusätzliche, wichtige Vorteile zu gewähren – Dienste mit Mehrwert, die deren Bedürfnisse und Erwartungen erfüllen.

Wir gestalten progressive Lösungen in Form intelligenter Verkehrssysteme, die Vorteile für deren Benutzer und den Staat bringen. Schon heute nutzen wir eine einzigartige Kombination aus Technologien, welche die Basis für weitere intelligente Verkehrssysteme der Zukunft schafft.
Automatische VORFALLERKENNUNG

Eine grundlegende Fähigkeit des Systems der automatischen Vorfallerkennung (AID) ist es Informationen aus der genutzten Anlage zu kombinieren — mit dem Ziel unanfechtbare Beweise zum erkannten Vorfall beim Output zu sichern. Diese bedeutet ebenfalls, dass das System eng mit den Gesetzen des Ziellandes verknüpft ist.

PDF-Broschüre runterladen .pdf (1,66 MB)

Beratungsleistungen

Die Systemintegration umfasst Prozesse und Verfahren, die vom Sammeln der Anforderungen, bis hin zum Entwurf des Systems und des Aufbaus, zur Schnittstellendefinierung, Steuerung der Systeme und Entwicklung von Lösungen für die Entwicklung  umfangreicher komplexer Systeme reichen.

PDF-Broschüre runterladen .pdf (0,99 MB)

Landesweite elektronische Überwachung und Vergebührung von Straße

Wir erstellen progressive Lösungen für smarte Verkehrssysteme, die sowohl den Nutzern, wie auch der öffentlichen Hand  einen Nutzen bringen. Heute nutzen wir bereits eine einzigartige Kombination von Technologien, welche die Grundlage für smarte Verkehrssysteme der Zukunft darstellen.

PDF-Broschüre runterladen .pdf (1,02 MB)

ELECTRONISCHE MAUT

Am 1. Januar 2010 hat die Slowakische Republik eines der modernsten elektronischen Mautsysteme in Betrieb eingeführt, welches die Slowakei zu den Führern im Bereich der elektronischen Mauterhebung in dem weltweiten Maßstab eingeordnet hat.

Ab dem 1. Januar 2014 sind durch die Satellitentechnologie der Mauterhebung fast 17 770 km der begrenzten Straßenabschnitte der Slowakischen Republik bedeckt, davon bilden ungefähr 660 km die begrenzten Abschnitte von Autobahnen und Schnellstraßen, 3 630 km die begrenzten Abschnitte der Straßen I. Klasse, weitere 3 640 km die begrenzten Abschnitte der Straßen II. Klasse und mehr als 9 840 km bilden die begrenzten Abschnitte der Straßen III. Klasse.

Das elektronische Mautsystem ist ein komplizierter informations-kommunikativer technologischer Komplex bestehend aus einigen Informationssubsystemen und aus einer Menge von spezifischen Applikationen, die alle Betriebsprozesse der Mauterhebung und der Kontrolle der Mauterhebung sichern.


ELECTRONISCHE VIGNETTEN

Unser Angebot ist ein modular aufgebautes System: Durch die Verbindung verschiedener Alternativen, das Einfügen neuer Elemente, die veränderte Anordnung der vorhandenen oder den Ersatz durch modernere Komponenten erschaffen wir immer eine einzigartige Gesamtlösung. Die SkyToll-Lösung trägt dazu bei, die Hauptziele der elektronischen Form der Autobahnvignetten umzusetzen, insbesondere die effektive Erfassung und Registrierung von Zahlungen und die Erhöhung des Benutzerkomforts.  
© 2018 Skytoll
Design by KRAFT digital